SG Pottenstein II/Kirchahorn - TSV II 5:1 (1:0)

Erste Saisonniederlage.

Beim Nachholspiel im Ahorntal setzte es die erste Niederlage für unsere 2. Mannschaft. Dabei war der TSV zunächst in Hälfte eins spielbestimmend und drückte auf eine schnelle Führung, jedoch sprang dabei nicht mehr als 1-2 Halbchancen heraus. Bis in Minute 17 P. Horlamus den Ball am eigenen Strafraum vertändelte und der beste Heimakteur am heutigen Tag diesen Fehler per Traumvolley in den Winkel zur Führung nutzte. Mit diesem knappen 1:0 ging es dann auch in Kabinen.
In Hälfte zwei stellte dann wiederum Hoffmann mit seinem zweiten Tor des Tages nach einer Stunde auf 2:0. Kedings abgefälschter Schuss zum 2:1 Anschluss ließ nochmal kurz Hoffnung bei den Gästen aufkommen, die aber dann Hoffmann mit seinem dritten Treffer des Tages je beendete. Der TSV spielte es vorne zu kompliziert und ließ sich hintenraus dann auch etwas hängen. So schraubte die Heimelf das Ergebnis am Ende sogar noch auf 5:1 ins die Höhe.
Alles in allem ein verdienter Sieg der Spielgemeinschaft. Für den TSV heißt es nun Mund abputzen und Krone richten für das Spitzenspiel am kommenden Sonntag gegen den Tabellenzweiten aus Hedersdorf.

Aufstellung: Windisch, Zemetzer, D. Horlamus (43. Felßner), Strauß, Mark. Müller, Grecu, C. Galster (46. Geist), Ellis, P. Horlamus, C. Spörl, Keding

Tore: 1:0 Hoffmann (17.), 2:0 Hoffmann (60.), 2:1 Keding (65.), 3:1 Hoffmann (70.), 4:1 Engelhardt (75.), 5:1 Pfaffenberger (90.)