1. FC Schnaittach II – TSV Damen 0:1 (0:1)

Erster Sieg der Saison eingefahren.

Das erste Erfolgserlebnis der Saison für unsere Damen ereignete sich gestern Abend in Schnaittach auf der Sandplatte. Nachdem der Schiedsrichter das Spiel anpfiff dauerte es ein wenig, bis man ins Spiel fand. Die Gastgeber versuchten gleich mit langen Bällen in die Spitze und schnellen Stürmerinnen vors Tor von Zapras zu gelangen. Doch auch in diesem Spiel stand die Defensive sicher und lief alle Bälle ab. Auch Zapras, welche zum zweiten Mal für unsere Damen im Tor stand, stellte sich unter Beweis und zeigte, dass das fußballerische Können nicht nur am Feld, sondern auch im Tor vorhanden ist. Es dauerte ein wenig bis man die Ordnung fand. Bislang kam keine nennenswerte Torchance zu Stande. Bis in der 35. Minute Galster den Ball im Mittelfeld abfangen konnte und zu Liebisch durchsteckte, die diesen gezielt ins rechte obere Eck manövrierte. Mit dieser gewonnenen ersten Halbzeit ging es in die Pause. Nach Wiederanpfiff war die Devise klar die 0 zu halten. Gesagt getan, zwar waren die Torchancen auch in dieser Halbzeit eher gering, nichtsdestotrotz blieb die Abwehrleistung auf einem konstant hohen Niveau und so darf man sich über die ersten drei Punkte freuen. Eine lange Verschnaufpause ist unseren Mädels aber nicht gegeben, gleich am Freitag geht es zuhause gegen den FC Stöckach weiter.

Aufstellung: Zapras, Hafenrichter, Liebisch, Kalb, Galster (86. Kluge), L.Eidenhardt, Lauber, Huber, V.Gömmel (52. Böhner), Wieland (geb. Gorka) (70. Si.Kratz), Heckel

Tore: 0:1 Liebisch (35.)