TSV Damen - SV Osternohe 4:0 (3:0)

Heimsieg gegen Tabellenletzten.

Am vergangenen Freitagabend fuhren die TSV Damen ihren zweiten Sieg der Saison ein. Von Beginn an stand fest, dass die drei Punkte daheimbleiben sollen. So starteten die Gastgeber mit viel Mut und Ehrgeiz in das Spiel. Sie hatten an diesem Abend viel Platz zum Kombinieren und so erspielten sie sich schöne Spielzüge nach vorne. 20 Minuten dauerte es, ehe Heckel nach einem tollen Spielzug das 1:0 erzielte. Zu diesem Zeitpunkt hätte das Ergebnis schon deutlich höher ausfallen können, doch die gute Torfrau von Osternohe hielt ihre Mannschaft im Spiel. 10 Minuten nach dem 1:0 setzte sich Galster auf der rechten Seite durch und die gedachte Flanke wurde zu einem Eigentor abgefälscht. Kurz vor der Halbzeit traf dann noch St. Kratz zum 3:0. Die TSV Abwehr wurde an diesem Tag wenig gefordert. Alle potenziellen Angriffe konnten geklärt werden und so hatte Schlussfrau Zapras wenig zu tun. Die zweite Halbzeit spielte sich ähnlich ab wie die erste. Das einzige Tor der Halbzeit konnte Si.Kratz nach einer schönen Hereingabe von H.Eidenhardt erzielen. Ein gutes Ergebnis also für die TSV Damen, welche am Mittwochabend gleich wieder die Gäste aus Obertrubach/Kirchenbirkig/Bärnfels empfangen.

Aufstellung: Zapras, I.Gömmel, Kalb, Galster (62. Brechtelsbauer), Si.Kratz, L.Eidenhardt, St. Kratz (45. Wieland), Valta, Huber, V.Gömmel (45. H. Eidenhardt), Heckel

Tore: 1:0 Heckel (20.), 2:0 Scharrer ET (32.), 3:0 St. Kratz (41.), Si. Kratz (52.)