Tischtennis-Mannschaft des TSV Neunhof steigt als Meister in die 2. Kreisliga auf.

2014

Nach einer eindrucksvollen Vorrundenbilanz von 22:0 Punkten sicherte sich die erste Tischtennis-Mannschaft des TSV Neunhof am Ende der Rückrunde 2013/2014 auch die Meisterschaft und steigt in die 2. Kreisliga (Hersbruck) auf.

Nach nur einem Jahr in der niedrigeren Spielklasse konnte am letzten Spieltag der Saison der direkte Wiederaufstieg gefeiert werden. Eine geschlossene Mannschaftsleistung um den alles überragenden Spielführer Marcus Windisch, der alle seine Partien gewinnen konnte, und nicht zuletzt das sehr gute und harmonische Mannschaftsgefüge führten zum Erfolg. Durch konzentrierte Trainingsarbeit im laufenden Jahr konnten sich alle Mannschaftsspieler sowohl technisch als auch taktisch deutlich steigern und haben nicht nur als Einzelspieler sondern vor allem als Team zum Aufstieg beitragen. Hervorzuheben ist dabei insbesondere der jüngste Spieler und Neuzugang, Tim Freuer, der mit seinen 17 Jahren eine beeindruckende Saisonbilanz zu verzeichnen hat und einen sehr wertvollen Beitrag für den Aufstieg leistete.

Der unmittelbare Wiederaufstieg ist auch deshalb ein Besonderer, weil vor der Saison Albert Steger in die erste Kreisklasse (Johannis) wechselte und zudem der krankheitsbedingte Ausfall von Dietmar Hofmann aufgefangen werden musste. Wir hoffen sehr, dass Dietmar für die Mannschaft bald wieder zur Verfügung steht.

Die Tischtennis-Mannschaft des TSV Neunhof geht mit Freude und Enthusiasmus in die höhere Liga und will sich dort in der oberen Tabellenhälfte behaupten.

Wer Lust auf ein Schnupper-Training hat ist jederzeit herzlich willkommen (Kontakt: Helmut Haußner: 0170 52 777 40 oder  Marcus Windisch: 0170 8971411).